Tipps der Lell Holding für die Neukundengewinnung kleiner Unternehmen

Das Setzen von Zielen ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Ihr Ziel ist die erfolgreiche Neukundengewinnung? Dann sind Sie hier richtig. Die Lell Holding gibt die besten Tipps und das nötige Know-How, wie kleine Unternehmen erfolgreich und nachhaltig die ersten Kunden gewinnen können.

Am besten schreiben Sie kurzfristige und langfristige Ziele für die Gewinnung neuer Kunden auf. Arbeiten Sie zunächst auf kurzfristige Ziele hin, die zur Erreichung Ihrer langfristigen Ziele führen können. Folgende Fragen gibt die Lell Holding hier als Leitfaden an: 

Wie viele neue Kunden möchten Sie gewinnen? 

Über welche Kanäle erfolgt die Kundengewinnung?

Gerade der Punkt mit den Kanälen hat eine wichtige Bedeutung.

Für Unternehmen ist es am besten, potenziellen Kunden auf den Kanälen zu treffen, die sie am häufigsten besuchen. Sind sie in den sozialen Medien? Oder ein persönliches Treffen? Wie genau läuft dies in Ihrer Branche ab? Die Lell Holding hat hier das sogenannte Multi Channel Marketing angewandt und fokussiert sich mittlerweile auf verschiedene Bereiche der Kundengewinnung. Am Anfang ist es jedoch hilfreich, sich auf einen Bereich zu fokussieren.

Als nächstes geht es an das Kennenlernen der Kunden. Sie können auf dem Markt nicht erfolgreich sein, wenn Sie Ihre Kunden nicht kennen, das gilt besonders für die kleinen Unternehmen, weiß C. Lell. Es ist daher hilfreich, eine Käuferpersönlichkeit zu entwickeln. Käuferpersönlichkeiten sind lediglich ein Profil des idealen Kunden Ihres Unternehmens. 

Finden Sie heraus, wie Ihre Kunden Sie erreichen, um Ihr Produkt zu kaufen, rät die Lell Holding. Mit den folgenden Fragen können Sie den Kaufprozess Ihres Kunden bestimmen:

Wie kommen Kunden auf Ihre Website? Ist es über soziale Medien, organisches SEO oder andere Methoden? Welche Inhalte oder Seiten durchlaufen sie, bevor sie einen Kauf tätigen? Was scheint die Kunden anzusprechen? Wie ist eine Kommunikation am erfolgreichsten?

Um überhaupt gute Kunden gewinnen zu können, muss natürlich der Service oder das Unternehmen allgemein profitieren. Das betont auch C. Lell immer wieder. Es ist kein Geheimnis, dass großartige Mitarbeiter ein großartiges Geschäft machen. Ein guter Mitarbeiter kann Ihrem Unternehmen helfen, die Kundengewinnung erfolgreich umzusetzen. Für kleine Unternehmen ist es daher wichtig, ein starkes Team aufzubauen, das unterstützend wirkt. 

Als Unternehmen muss man zudem stets auf dem neusten Stand sein. Überprüfen Sie ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen, um den Kunden das Beste bieten zu können. Beachten Sie ihre Stärken und Schwächen als Dienstleister oder in den sozialen Medien und arbeiten Sie an Ihrer Marketing Strategie. 

Wie wird man Unternehmer? – Christian Lell teilt seine Erfahrung

christian lell

Unternehmer – der Begriff wird immer beliebter und die Laufbahn gewinnt an Bedeutung. Auch Christian Lell, der ehemalige Profi Fußballer kann sich mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmern zählen und ist daher für viele eine klare Inspiration. Beispiele für Unternehmer gibt es überall. Letztendlich wurde jedes Produkt und jeder Service einmal von einem Unternehmer ins Leben gerufen und genau aus diesem Grund, so betont Christian Lell, ist das Unternehmertum für die Wirtschaft einfach unverzichtbar. Aber für jeden Unternehmer, der zum Erfolg wird, gibt es viele andere, die scheitern. Mit echter Leidenschaft, harter Arbeit, einer großartigen Idee und einem Händchen fürs Lernen kann jeder ein Geschäft aufbauen und zum Erfolg werden, dieser Meinung ist Christian Lell. Für ihn ist das eine der wichtigsten Antworten auf die Frage, wie man denn nun ein Unternehmer wird. Natürlich steckt noch weit mehr dahinter, aber dies ist der Anfang. 

Bevor Sie jedoch anfangen können, Unternehmer zu werden, müssen Sie verstehen, was ein Unternehmer ist, was nicht und was es braucht, um Unternehmer zu werden, erklärt C. Lell. Denken Sie, Sie können Ihr eigener Chef sein und als Unternehmer Ihren eigenen Weg bahnen? Wenn Sie diese Antwort mit einem klaren JA beantworten können, dann sind Sie bereits auf einem guten Weg in das Unternehmertum, weiß die Lell Holding.

Unternehmer arbeiten daran, etwas zu bauen, das von Dauer ist. Einer der bestimmenden Faktoren für einen Unternehmer besteht darin, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um ein Unternehmen zu schaffen.

Aber wie wird man denn nun ein Unternehmer? Was können Sie also tun, um Unternehmer zu werden? Was sind die Schritte, um Unternehmer zu werden? Aufgrund der vielen Arten von Unternehmern gibt es viele verschiedene Wege, die Sie einschlagen können. Die Lell Holding spezialisiert sich auf die Immobilienbranche, sie können den Bereich frei wählen. Im Allgemeinen sind dies die Schritte, die Sie lau C. Lell unternehmen müssen, um Unternehmer zu werden:

Finden Sie Ihre persönliche Nische und Branche

Erforschen Sie den Markt und erkennen Sie die Lücke

Bilden Sie sich weiter und sammeln Sie Erfahrungen

Gehen Sie Schritt für Schritt in das Unternehmertum

Der naheliegendste erste Schritt ist es, Ihre spezifische Nische zu finden. C. Lell betont, dass man sich hier einig sein sollte, bevor man weiter plant. Für ihn war klar, dass die Lell Holding ein erfolgreiches Immobilienunternehmen werden sollte. Die Nische sollte Leidenschaft ausdrücken, denn nur so kann der Werdegang zum Unternehmer auch ein erfolgreicher werden.

Die Hürden im Unternehmertum überkommen – das weiß die Lell Holding

Unternehmertum - christian lell

Unternehmertum ist schwer. Es nimmt eine Menge Zeit in Anspruch und erfordert vielfältiges Fachwissen in einer Vielzahl von Bereichen. Dies kann zu den ein oder anderen Hürden führen, denen sich viele neue Firmen gegenüber sehen. Aber auch die Lell Holding hat noch heute mit neuen Herausforderungen zu kämpfen. Für C. Lell selbst ist es eine Selbstverständlichkeit, sich selbst immer weiterzuentwickeln und die Herausforderungen anzunehmen. Aber welche Tipps gibt es hierfür?

Es ist eine ständige Achterbahnfahrt und es gibt jede Menge Höhen und Tiefen. Gute Unternehmer sind klug genug und wissen, Wege zu finden, die ihren internen Workflow für eine höhere Effizienz zu automatisieren. Um die Hürden zu überkommen gilt vor allem das Folgende, so erklärt Christian 

Es gilt immer, eine starke Grundlage zu haben. Aufbau einer Unternehmenskultur, Einhaltung von Fristen, Respektierung der Arbeit anderer und vieles mehr – die Liste ist endlos und deren Grundlage von großer Bedeutung. Mit einer starken Grundlage können Herausforderungen besser angenommen werden und auch Krisenzeiten gut überwunden werden. Für die Lell Holding hat sich dieser Tipp sehr bewährt. 

Auch die allgemeine Verfügbarkeit ist unerlässlich, um Hürden oder Krisenzeiten zu überkommen. Die Verfügbarkeit war in den ersten drei bis vier Geschäftsjahren der Lell Holding in der Immobilienbranche ein wichtiger Lebensgrund. Es geht darum, präsent zu sein, sich selbst zu zeigen und den Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Gerade in einer Branche wie den Immobilien, so erklärt Christian Lell ist dies von enorm großer Bedeutung.

Beim Unternehmertum geht es darum, Risiken einzugehen, neue Geschäftsprobleme zu lösen, direkt mit Kunden zusammenzuarbeiten, zu verkaufen, eine Lösung zu vermarkten und ein Produkt oder einen Service zu entwickeln, das von einem kleinen Team gewartet wird und zu einem Unternehmen wird, das stetig wächst . Es braucht Zeit, Geld und Mühe, um das Unternehmen zu etablieren und hier war auch die Lell Holding keine Ausnahme. Es ist anstrengender und geradezu stressig im Vergleich zu einem normalen Job. Um Hürden zu überkommen, rät C. Lell daher zu Geduld und Durchhaltevermögen. Nur so kommt man an das Ziel und lässt sich nicht unterkriegen. 

Auch die Lernfähigkeit nennt die Lell Holding als sehr wichtigen Punkt. Es gilt, schnell lernfähig zu sein und in der Lage zu sein, die Grundlagen von Anfang an zu erlernen. Natürlich zählt hier auch die nötige Erfahrung mit hinein. Wie man also Hürden und Hindernisse überwindet, hängt von vielen Faktoren ab. Die Lell Holding rät schlussendlich vor allem eins: Lassen Sie sich nicht unterkriegen und bleiben Sie positiv.

Was bedeutet eigentlich das Unternehmertum für die Lell Holding?

entrepreneur

Was ist eigentlich das Unternehmertum? Neben dem allgemeinen Begriff kann das im Prinzip jeder für sich selbst definieren. Für jede Firma und für jeden Service gibt es hier eine völlig andere Bedeutung. im Allgemeinen ist das Unternehmertum der Akt der Gründung eines Unternehmens oder der Verlauf eines Unternehmens, während es aufgebaut und skaliert wird, um einen Gewinn zu erzielen. Für Christian Lell geht es aber oft noch darüber hinaus. Auch heute, wenn die Lell Holding bereits klar etabliert ist, sieht er sich als fester Bestandteil des Unternehmertums. Bei der moderneren Definition von Unternehmertum geht es auch darum, die Welt durch die Lösung großer Probleme zu verändern. Die Definition des Unternehmertums sagt Ihnen nicht, dass Unternehmertum das ist, was Menschen tun, um ihre Karriere und Träume in die Hand zu nehmen und sie in die gewünschte Richtung zu führen. Genau hier liegt für Christian Lell der Punkt, denn er betont, dass das Unternehmertum sehr viel tiefgründiger ist, als die reine Definition. Mit der Lell Holding ist er einem Traum nachgegangen, einer neuen Karriere. Es geht darum, ein Leben zu den eigenen Bedingungen aufzubauen. Christian Lell ist sich daher sicher: Unternehmer können den ersten Schritt tun, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen – für alle, auch für sich selbst.

Die Bedeutung eines Unternehmers beinhaltet jedoch viel mehr als nur ein Unternehmen oder ein Jobschaffender zu sein. Unternehmer sind einige der mächtigsten Transformatoren der Welt. Alleine in den einzelnen Branchen kommen immer wieder neue Innovationen auf und die Welt scheint sich durch das Unternehmertum ständig zu verändern. Christian Lell erklärt, dass Unternehmer die Möglichkeiten und Lösungen sehen, bei denen der Durchschnittsmensch nur Ärger und Probleme sieht. 

Aber was bedeutet dies nun für das Unternehmen der Lell Holding?

Die Bedeutung von Unternehmertum beinhaltet einen Unternehmer, der Maßnahmen ergreift, um die Welt zu verändern. Die Lell Holding hat hier den klaren Fokus auf der Immobilienbranche. Hier geht es vor allem darum: endlich zu handeln. Es ist keine Idee, die in deinem Kopf steckt. In der Lell Holding wird die Idee genommen und dann umgesetzt. Somit geht es für Christian Lell beim Unternehmertum auch oft um die Umsetzung von Ideen.

Wie genau die einzelne Firma das Unternehmertum definiert, bleibt offen. Für die Lell Holding ist es eine Vision, die zur Realität geworden ist.

Ist es leicht, ein Unternehmer zu werden?

entrepreneur

Christian Lell, der Unternehmer der Lell Holding GmbH ist, erklärt Ihnen einige Schritte, wie Sie Unternehmer werden können.

Schritt 1. Finden Sie das richtige Geschäft für Sie

Unternehmertum ist ein weiter Begriff, und man kann in so ziemlich jeder Region ein Geschäftsvisionär sein. In jedem Fall sollten Sie sich ein Arbeitsfeld und einen Geschäftszweig aussuchen, in dem Sie arbeiten wollen. Entdecken Sie ein Geschäft, das nicht nur erfolgreich sein wird, sondern etwas ist, das Sie tatkräftig vorantreiben. Unternehmertum ist eine schwierige Arbeit, deshalb müssen Sie sich auf etwas konzentrieren, das Ihnen am Herzen liegt.

Schritt 2. Bestimmen Sie, ob Sie eine Ausbildung erhalten sollten.

Christian Lell – Man muss keine formale Ausbildung haben, um Unternehmer zu sein, aber das bedeutet nicht, dass man die Ausbildung völlig ignorieren sollte. Wenn Sie ein Technologieunternehmen gründen wollen, könnte die Beschäftigung mit Wirtschaft, PC-Programmierung und Werbung von Bedeutung sein. Ebenso werden wahrscheinlich einige wenige Unternehmen irgendeine Art von Ausbildung benötigen, zum Beispiel eine eigene Buchhaltungs- oder Anwaltskanzlei.

Schritt 3. Planen Sie Ihr Unternehmen

Bevor man etwas tut, ist Planung ein Muss. Bevor Sie Ihr Unternehmen starten, müssen Sie eine Strategie haben. Eine Strategie breitet alle Ziele aus, die Sie haben, ebenso wie Ihre Technik, um diese Ziele zu erreichen. Dieses Arrangement ist wichtig, um Spekulanten vorzubereiten, aber auch, um abzuschätzen, wie fruchtbar Ihr Geschäft ist.

Lesen Sie mehr: Christian Lell

Wie Unternehmer mit Fussball Geld verdienen können

money

Fussball ist wohl die am meisten beobachtete Sportart der Welt. Es ist ein Sport, der das soziale Leben und die mentalen Fähigkeiten fördert, wenn Menschen zusammenkommen und über Taktiken, die Gewinnchancen einer Mannschaft und vieles mehr diskutieren. Es ist bekannt, dass sowohl Spieler als auch Manager, insbesondere im europäischen Fussball, im Spiel viel Geld verdienen. Das Geldverdienen beschränkt sich jedoch nicht nur auf Spieler, Manager und andere unmittelbar am Spielgeschehen Beteiligte. Hier sind 10 Möglichkeiten von Christian Lell, wie ein Unternehmer im Fussball Geld verdienen kann:

1. Entwicklung von Fussball-Akademien

Es gibt viele kleine Kinder da draußen, die Profifußballer werden wollen. Die meisten, selbst mit ihrem enormen Potenzial und ihrem offensichtlichen Talent, verwirklichen ihren Traum nicht. Das liegt zum Teil an den schlechten Möglichkeiten und Systemen, die es gibt, um diesen Kindern zu helfen. Ein Unternehmer kann in ein paar Akademien investieren, ein paar qualifizierte Trainer mit guten zwischenmenschlichen Fähigkeiten einstellen und gute Renditen erwarten. Die Eltern werden bereit sein, die Kosten für das Programm zu übernehmen, das aufgestellt wurde, um ihren Kindern zu helfen, ihr Talent zu fördern und ihnen Hoffnung zu geben.

2. Verkauf von Fussballartikeln

Der Fussball hat laut Christian Lell Tonnen von Waren für die Fans zur Verfügung. Ein Unternehmer kann mit dem Verkauf von Fussballartikeln Geld verdienen. Seien es Fußballschuhe, Schlüsselanhänger, klassische Trikots, Stirnbänder und Armbänder, die Menschen sind immer bereit, Dinge nur aus Liebe zu ihrem Team zu kaufen. Bewegen Sie sich clever, legen Sie einen guten Preis für Ihre Waren fest, und Sie könnten der nächste Bill Gates sein.

3. In ein Agenturnetzwerk investieren

Fussballer brauchen immer eine Vertretung, natürlich auch ausserhalb des Spielfeldes. Ein aufstrebender Fussballer braucht jemanden, der ihm bei den Geschäften hilft. Transfers werden über Spieleragenten abgewickelt. Ein Unternehmer kann stolz darauf sein, in diesen Bereich zu investieren. Agenten verdienen normalerweise 10% des Gehalts eines Spielers. Wenn man eine Agentur mit qualifizierten Agenten aufbaut, kann man sich einer guten Rendite sicher sein.

4. Restaurants und Lebensmittelgerichte

Ein Unternehmer würde eine brillante Investition in die Schaffung von Restaurants und Food Courts rund um ein Stadion und Trainingsgelände tätigen. Fußballspiele ziehen viele Menschen an, und diese Fans brauchen etwas zum Anbeißen und ein kaltes Getränk, um sich zu erfrischen. Das Unternehmen ist ganz einfach eine schöne Gelegenheit, Geld zu verdienen.

5. Vermittlung von Partnerschaften

Ein Unternehmer kann in Produkte investieren, die eine Fußballmannschaft benötigt, zum Beispiel Fußballschuhe oder Trikots. Wenn man mit einem Team eine Partnerschaft für das Sponsoring einer Ware eingeht, kann man mit dem Verkauf an die Fans auf jeden Fall Geld verdienen.

6. Reinigungs- und Wartungsdienste

Ein Unternehmer kann eine Investition in die Bereitstellung von Reinigungs- und Wartungsdiensten für einen Fußballverein tätigen. Stadien, Trikots und die Umwelt müssen angemessen gewartet werden, um den Wohlstand des Vereins zu erhalten.

7. Affiliate-Marketing

Fußballmannschaften sind immer auf der Suche nach neuen Käufern für ihre Eintrittskarten und andere Waren. Ein Unternehmer kann als Partner des Klubs den Werbeteil übernehmen und mit dem Unternehmen Geld verdienen.

8. Bereitstellung von Statistiken

Fußball beinhaltet viel Mathematik. Von den Toren, die pro Minute gemittelt werden, den Passabschlussraten einer Saison und allen anderen Statistiken, die für die Analyse benötigt werden. Ein Unternehmer kann ein solches Unternehmen eröffnen, um den Mannschaften relevante Statistiken zur Verfügung zu stellen und mit dem Geschäft Geld zu verdienen.

Ein Leitfaden zur richtigen Ernährung von Fussballspielern

food

Wenn es darum geht, einen Fußballspieler zu betanken, gibt es eindeutig keine Einheitsgröße für alle Ernährungspläne. Die Ernährungsbedürfnisse variieren nicht nur aufgrund des Individuums, sondern auch aufgrund der Position, die es spielt. Der deutsche Fußballspieler Christian Lell sagt: „Ernährungspläne müssen für jeden Spieler auf der Grundlage seines Gewichts, seiner Größe, seines Körperfettanteils und seiner Position auf dem Spielfeld individualisiert werden.  Eines haben alle Pläne gemeinsam: Konsistenz. Die Wahl qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel und die ganzjährige Einhaltung einer Diät bilden eine solide Grundlage, die den Spielern hilft, ihr höchstes Potenzial auszuschöpfen.

Kohlenhydrate: Kraftstoff

Sportler brauchen Kohlenhydrate, und zwar reichlich! Fußballspieler sind in hohem Maße auf Glykogenspeicher als Energiequelle angewiesen. Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle für intermittierende Sportarten wie Fussball, bei denen die Glykogenspeicher während des Trainings und des Trainings oft erschöpft sind. Die Menge und die Häufigkeit, mit der sie benötigt werden, hängen von der Jahreszeit (d.h. Vorsaison, Nachsaison usw.), den spezifischen Zielen des Spielers und seiner Position ab.

Durch die Auswahl einer Vielzahl von Vollkornbrot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst und Gemüse wird sichergestellt, dass diese Spieler nicht nur die für ihre Leistung notwendigen Kohlenhydrate erhalten, sondern auch lebenswichtige Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die eine Reihe von wichtigen Funktionen haben. Diese tragen insbesondere dazu bei, Entzündungen zu verringern und die Genesung zu unterstützen. Kohlenhydrate in Form von Sportgetränken, Gels und anderen ähnlichen Produkten sollten auf den Spieltag und das Übertreiben des Tanken beschränkt sein und nicht in der täglichen Essensroutine der Spieler vorkommen.

Die Spieler sollten nach Folgendem streben:

Vollkorn: Haferflocken, 100% Vollkornbrot, Vollweizen- oder Maistortillas, Vollkornnudeln, Vollkornreis und zuckerarme Cerealien mit mindestens 5 g Protein pro Portion

Obst: frisches, ganzes Obst einschließlich Äpfel, Birnen, Bananen, Melone, Ananas, Kantaloupe

Nicht-Stärkegemüse: Brokkoli, Spinat, Paprika, Zucchini, Kopfsalat (je dunkler, desto besser), Kürbis, Zwiebeln, Blumenkohl, Champignons, Tomaten, Karotten

Stärkegemüse: Kartoffeln, Süsskartoffeln, Erbsen, Mais, Butternusskürbis

Bohnen und Hülsenfrüchte: Kidneybohnen, schwarze Bohnen, weiße Bohnen, Linsen

Molkerei: Griechischer Joghurt, fettarme Milch und Schokomilch

Die Spieler sollten raffinierte Kohlenhydrate wie Weißbrot, Kuchen, Süßigkeiten, Kekse, Kuchen, Kuchen, Cerealien mit hohem Zuckergehalt, Limonaden und Säfte vermeiden.

Eiweiß: Zum Bauen und Reparieren:

Laut Christian Lell brauchen Spieler genügend Protein, um die Muskelproteinsynthese zu stimulieren, was eine ausgefallenere Art und Weise ist, zu sagen, um Muskeln aufzubauen und auch um Muskelschäden zu reparieren, die während des Trainings auftreten. Die Wahl von magerem, hochwertigem Protein zu den Mahlzeiten, aber auch vor und nach jedem Training ist unerlässlich. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Sportler zusätzliches Protein durch Shakes, Riegel und Pulver zu sich nehmen müssen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Verzehr von übermäßigen Proteinmengen keinen Nutzen für die Stimulation der Muskelproteinsynthese bietet und häufiger einfach andere wichtige Nährstoffe verdrängt, die der Körper benötigt. Die Wahrheit ist, dass es möglich ist, den Proteinbedarf eines Fussballspielers durch echte Nahrung zu decken. Dazu ist es erforderlich, eine Ernährung zu planen, die hochwertige Proteinquellen enthält, die über den Tag verteilt sind, und zwar durch zeitlich richtig abgestimmte Mahlzeiten und Snacks, und eine Überlastung mit Proteinen bei einer Mahlzeit oder zu einem bestimmten Zeitpunkt zu vermeiden.

Denken Sie an Huhn oder Truthahn ohne Haut, mageres rotes Fleisch, Bohnen, Eier und Fisch. Und diese begehrten verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAA) sind leicht in Milchprodukten und Fleisch zu finden, so dass Sie die Nahrungsergänzungsmittel überspringen können.

Nahrungsergänzungsmittel können nützlich sein, wenn es schwierig wird, die benötigte Menge an Protein zu erhalten, oder für den Wildtag und zum Üben des Tanken.  Christian Lell empfiehlt immer die Herstellung eigener Smoothies, wenn Sie die Mittel dazu haben, mit echten Nahrungsmitteln wie griechischem Joghurt, Nussbutter und Früchten wie Beeren, Äpfeln oder Bananen.

Fett ist in Maßen essentiell:

Auch Fußballspieler brauchen Fett, aber die gute Sorte. Zu viel Fett (in der Regel die gesättigte Art) kann die Spieler der Gefahr einer erhöhten Fettmasse aussetzen, die sie nur verlangsamt und Leistungsziele zunichte macht. Zu wenig Fett kann die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen und sich letztlich auch auf die Leistung auswirken, daher heißt das Spiel hier Mäßigung. Fett ist nicht nur kalorienreich, d.h. ein wenig davon reicht weit, sondern hält die Spieler auch von Mahlzeit zu Mahlzeit zufrieden. Fügen Sie den Mahlzeiten 1-2 Portionen Fett in Form von fettem Fisch, Nüssen und Nussbutter, Samen, Fleisch, Milchprodukten, Avocado und Olivenöl bei.

Hydratisierung ist der Schlüssel:

Dehydrierung ist kein Witz und etwas, das Fußballspieler sehr ernst nehmen müssen. Vor allem in der Vorsaison und ganz am Anfang der Saison, wenn die Temperaturen hoch sind und sie all diese Ausrüstung tragen. Während des Trainings oder eines Spiels streben die Spieler 16-20 Unzen Flüssigkeit pro Stunde an und sollten etwa alle 15-20 Minuten etwas trinken. Bei allem, was länger als eine Stunde dauert, müssen die Spieler den Bedarf an zusätzlichen Elektrolyten (in Form eines Sportgetränks oder etwas so Einfachem wie einer Banane oder einer Handvoll Brezeln zum Beispiel) in Betracht ziehen, und zwar insbesondere

Zum Schluss erläutert Christian Lell oben die richtige Anleitung zur Ernährung von Fussballspielern. Wenn Sie ein Fußballliebhaber sind oder ein Fußballspieler werden wollen, dann müssen Sie es lesen.

Tipps, um Fußballspieler zu werden

football

Fußball ist eines der beliebtesten Spiele der Welt. Die Leute lieben es, Fußball zu schauen, und sie lieben es auch zu spielen. Fußball macht dich körperlich und geistig gesund. Wenn Sie ein erfolgreicher Fußballspieler wie Christian Lell werden möchten, dann nehmen Sie daran teil.

1. Gib dich dem Fußball hin

Ihre Liebe zum Spiel wird Sie dazu bringen, ein professioneller Fußballspieler zu werden. Zuerst ist Ihr Interesse am Spiel wichtig, dann wird Ihre Leidenschaft Sie in so viele herausfordernde und schwierige Aufgaben treiben. Wenn Sie heutzutage Fußballspieler werden wollen, müssen Sie sich voll und ganz engagieren. Zum Beispiel sagte Pat Healey, dass “einige Leute als Arzt oder Anwalt aufwachsen wollen”, sagte er. „Ich wollte ein Profi-Fußballer sein. Ich wollte es zu meiner Karriere machen. Ich sehe mich nicht als Typ, der einen Schreibtischjob hat. “ Diese Entscheidung bestimmt die Richtung, die Sie mit Ihrer Zeit, Energie und Konzentration einschlagen werden. ”

2. Kennen Sie den Sport in- und auswendig

Jeder weiß, dass man zuerst etwas darüber lernen muss, wenn man etwas will. Fußball spielen ist keine leichte Aufgabe. Sie müssen dafür Taktiken und Techniken lernen. Versuchen Sie also, Fußballspiele anzusehen, Bücher über Spiele zu lesen und mit den Experten für Fußballspieler zu sprechen.

3. Trainiere dich

Übung macht jeden perfekt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, das Niveau Ihres Spiels zu verbessern, aber tatsächlich ist das Spielen Ihres Sports der größte Einfluss. Fußballspiele haben viele Taktiken, um Tore zu erzielen. Wie Christian Lell erstaunliche Dribble-Fähigkeiten. Dribbeln ist die wichtigste und schärfste Taktik, um ein Tor zu gewinnen. Aber zum Dribbeln müssen Sie mehrmals üben und Dribbeln von berühmten oder Ihrem Lieblingsfußballspieler beobachten.

Weiterlesen: https://medium.com/@christianlell/wie-man-ein-erfolgreicher-fu%C3%9Fballspieler-wird-d72ccfa70047

Wie man Kindern das Dribbeln eines Fußballs beibringt

football

Dribbeln ist eine grundlegende Fertigkeit und Kernkompetenz, die Kinder lernen müssen, um das Fußballspiel spielen zu können, sagt Christian Lell. Eines der größten Probleme von Kleinkindern ist, dass sie ihre Hände benutzen. So widersprüchlich es auch klingen mag, die Hände können zu bestimmten Zeiten im Fussballspiel von allen Spielern und natürlich immer vom Torwart benutzt werden. Wir müssen also aufpassen, dass wir einen Punkt, der ebenso richtig wie falsch sein kann, nicht überbetonen. Es ist ein Ort der Verwirrung, der sich im Denken eines Kindes entwickelt, und wenn er zu scharf formuliert wird, kann er psychologisch schädlich sein und dem frühen Lerngeist eines Kindes schaden.

Dribbeln einfach gehalten, Lernen zum Spaß

Unser Versäumnis, den Fussball in eine Richtung zu lenken, die den ewigen Kreislauf durchbricht, in dem wir kleine Kinder immer wieder daran erinnern müssen, „Keine Hände!“, hat die kreativen Strategien darüber hinaus eingeschränkt.

Es ist schwer zu vermeiden, im Wettbewerb zu trainieren, aber die Idee von „No Hands“ in der nicht wettbewerbsorientierten Frühförderung des Fussballs öffnet neue Türen. Es besteht eine größere Freiheit, anders zu denken, flexibler zu sein wie Christian Lell und sich nicht kompromittiert zu fühlen, wenn man die Regeln und Strategien der Fußballtradition aufgibt. Es ist vielmehr eine Chance, die es ermöglicht, mehr über den Tellerrand hinaus zu denken. Im Grunde genommen muss das, was man im Profifussball sieht, nicht unbedingt das sein, was man in den ersten Jahren bekommt.

Und wenn man das versteht, fällt es leichter, kleinen Kindern zu helfen, zunächst einmal Spaß am Spiel zu haben. Spaß ist schließlich ein Tor zu einem tieferen Verständnis der Kinder hinter dem Lehrkonzept „No Hands“.

Lektion Entwurf

Die Übungen und Trainingstechniken in diesem Zentrum sind speziell darauf ausgerichtet, Ihnen zu zeigen, wie Sie kleine Kinder effektiv an den Fussball heranführen können. Es bietet Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren, die früh lernen, einen Unterricht, der NIEDRIGKEIT und KONTRAST beinhaltet.

Forschungsbasiert und im Klassenzimmer erprobt; Neuartigkeit und Kontrast, eingebettet in das Design, nähren die Art und Weise, wie die frühen Lerner gerne denken. Sie tragen zum einleitenden Unterrichtserfolg bei. Für Sie sind Coaching-Videos enthalten.

Ball-Sicherheit lehren

Laut Christian Lell gibt es, Wenn die Kinder mit ihren Fußbällen gegen die Kegel treten und Sie die Eltern begrüßen, haben Sie die Gelegenheit, die Kinder über die Sicherheit von Bällen zu unterrichten.

Das Unterrichten von Frühaufstehern über die Sicherheit von Bällen erfordert nicht mehr als einen einfachen Satz. Sie sagen zu jedem Kind mit einem Fussball: „Das ist mein Ball!“ So wie Sie es tun, werden sie Ihnen instinktiv sagen, dass es ihr Ball ist. Danach sagen Sie ihnen, dass sie ihn von Ihnen wegkicken sollen, sonst bekommen Sie ihn. Fordern Sie sie heraus, indem Sie ihnen gelegentlich einen Fussball stehlen und sie dazu bringen, ihn von Ihnen zurückzubekommen.

Dies ist ein wichtiger Drill im Katz-und-Maus-Stil, der auch eine wichtige einführende Dribbeltechnik ist.

Wie Sie Ihre Dribblingfähigkeiten verbessern

football

Die Beherrschung des Dribbling erfordert Tausende von Übungsstunden.

Laut Christian Lell ist die beste Art, Dribbling zu üben, einen Ball auf einen offenen Platz mit Gras zu bringen und hin und her zu dribbeln.

Dribbeln Sie zum Beispiel mit den Schnürsenkeln bis zum Ende der Grünfläche, drehen Sie sich um und dribbeln Sie dann mit dem gegenüberliegenden Fuß zurück.

Um die anderen Arten von Berührungen zu lernen, drehen Sie Ihren Körper zur Seite und machen Sie dasselbe – gehen Sie bis zum Ende des Platzes, dann dribbeln Sie mit dem gegenüberliegenden Fuß zurück.

Wenn Sie es sich bequemer machen, erhöhen Sie langsam Ihr Dribbling-Tempo, während Sie den Ball unter Kontrolle halten. Irgendwann werden Sie in der Lage sein, mit hoher Geschwindigkeit zu sprinten, während Sie den Ball dicht an Ihren Füßen halten.

Denken Sie daran, beide Füße gleichmäßig zu trainieren. Wenn Sie mit beiden Füßen dribbeln können, werden Sie auf dem Spielfeld effektiver sein.

Das Dribbeln kann eintönig werden, deshalb empfiehlt Christian Lell, die Trainingseinheiten kurz zu halten (20-30 Minuten), bevor Sie eine andere Fertigkeit erlernen. Ihr gesamtes Training summiert sich zu Überstunden. Es wird nicht über Nacht geschehen, aber schließlich werden Ihre Teamkollegen und Ihr Trainer erstaunt sein, wie sehr Sie sich verbessert haben.

Das Tempo ändern

Vielleicht haben Sie schon von Trainern gehört, die „explosive Spieler“ loben.

Sie können ein explosiver Spieler werden, wenn Sie sich im Tempowechsel üben.

Üben Sie das Dribbling in einem moderaten Tempo, dann explodieren Sie (dribbeln Sie so schnell Sie können), wenn Sie einen bestimmten Bereich erreichen (Sie können diesen Bereich mit einem Kegel markieren). Wenn möglich, lassen Sie jemanden in zufälligen Abständen pfeifen oder „explodieren“ schreien. Explodieren Sie für einige Sekunden, wenn die Person schreit oder pfeift.

In Spielsituationen sollten Sie in den freien Raum explodieren. Dribbeln Sie in mäßigem Tempo, wenn Verteidiger um Sie herum stehen, suchen Sie Freifläche und explodieren Sie dann in diese von den Verteidigern weg.